Beach Boyz verpassen Qualifikation in Treuchtlingen nur knapp

DruckversionEinem Freund senden
  • Sven Strutz war mit drei Turniertreffern bester Torschütze der Beach Boyz
    Sven Strutz war mit drei Turniertreffern bester Torschütze der Beach Boyz

Denkbar knapp verfehlten die BSC Beach Boyz Waldkraiburg die Teilnahme am Regionalentscheid Süd beim ersten von drei Qualifikationsturnieren. Punktgleich mit dem Ersten entschied am Ende der direkte Vergleich gegen die Boyz.

Am vergangenen Samstag reiste die Mannschaft bereits früh nach Mittelfranken. Nach siebenwöchiger Vorbereitung, inklusive einem Vorbereitungsturnier, begannen die BFV Beach Soccer Masters 2017 in Treuchtlingen. Zwei weitere Turniere finden in Hirschau (08.07) und München (15.07) statt. Die Beach Boyz wollten in Treuchtlingen gleich die erste Chance nutzen und sich für die Süddeutsche Meisterschaft qualifizieren.

Eindrucksvoller Auftritt

Bereits in den ersten beiden Spielen stellte das die Mannschaft eindrucksvoll unter Beweis. Gegen die Mannschaft 360 Kickers Nürnberg gewannen die Boyz mit 1:0. Das goldene Tor erzielte Kapitän Sven Strutz. Vor allem im zweiten Spiel gegen das Team Red Dragon zeigten die Beach Boyz, wie über das gesamte Turnier, taktisch und technisch eindrucksvollen Sandfußball. „Es hat mich sehr gefreut, dass unsere einstudierten Spielzüge und Standardsituationen erfolgreich geklappt haben“, sagte der Beach-Boyz-Kapitän Strutz nach dem Turnier. Das Endergebnis lautete 4:0. Der dritte Turnierauftritt war für die Boyz der bitterste. Eine nur durchschnittlich gute Leistung genügte gegen die Mannschaft der Uni Eichstätt-Ingolstadt nicht und so mussten die Boyz die einzige Niederlage des Turniers hinnehmen.

Chance bis zum Schluss bewahrt

Das vierte Spiel gegen die Bicycle Kickers 09 war für die Beach Boyz dann bereits entscheidend. Mit einer Niederlage wäre der Turniersieg frühzeitig vom Tisch. Doch der Trainer fand während der Pause die passenden Worte und die Mannschaft bewies, dass die Niederlage nur ein Ausrutscher war. Das Endergebnis lautete 2:2 Unentschieden. Damit war der Turniersieg und damit die Qualifikation für den Regionalentscheid Süd noch möglich. In den beiden letzten Spielen überzeugten die Beach Boyz mit tollem Beach Soccer. Gegen die Express-Kicker und die Mannschaft vom TSG Ellingen gewannen die Jungs von Coach Brandlmaier 2:1 und 1:0.

Mit der Ausbeute von 13 Punkten landeten die Beach Boyz am Ende des Tages punktgleich mit dem Erstplatzierten, der Uni Eichstätt-Ingolstadt, auf Rang zwei. Lediglich der direkte Vergleich entschied über den Turniersieg zugunsten der Uni-Kicker. Am 08. Juni haben die Beach Boyz in Hirschau die nächste Chance sich für den Regionalentscheid Süd zu qualifizieren.

Turnierübersicht

BSC Beach Boyz vs. 360 Kickers Nürnberg 1:0
BSC Beach Boyz vs. Red Dragon 4:0
BSC Beach Boyz vs. Uni Eichstätt-Ingolstadt 1:3
BSC Beach Boyz vs. Bicycle Kickers 09 2:2
BSC Beach Boyz vs. Express 2:1
BSC Beach Boyz vs. TSG Ellingen 1:0

Torschützen

Sven Strutz 3
Dominik Kraus 2
Thomas Haindl 2
Tim Vetter 2
Tobias Wimmer 1
Michael Görgner 1