VfL 2 siegt mit 5:1 in Zangberg

DruckversionEinem Freund senden
  • Kapitän "Hexer" Tobias Neumann war ein sicherer Rückhalt für seine Mannschaft.
    Kapitän "Hexer" Tobias Neumann war ein sicherer Rückhalt für seine Mannschaft.

Dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit kam die 2. Mannschaft des VfL bei der SpVgg Zangberg zu einem am Ende ungefährdeten 5:1 (0:1).
Im 1. Durchgang verweigerte der Schiedsrichter dem Dungel-Team einen klaren Foulelfmeter nachdem ein Zangberger Verteidiger Artur Dreilling im Strafraum gefoult hatte. Mit der einzigen Torchance gingen die Hausherren kurz vor dem Seitenwechsel überraschend in Führung.
In der Pause fand Trainer  Daniel Dungel scheinbar die richtigen Worte, denn seine Mannschaft trat wesentlich konzentrierter auf. Nach einer Ecke köpfte Manuel Mathis zum Ausgleich ein. Ein Doppelschlag von Christian Luca brachte dann die Entscheidung. In den Schlußminuten erhöhten Gerry Sagy und Daniel Meisig mit schönen Einzelleistungen zum 5:1 Endstand. In der Tabelle liegen nun beide Mannschaften mit 8 Punkten aus 5 Spielen im Mittelfeld der Tabelle der A-Klasse Gruppe 4.